Unser erster Briefkasten

Auf dem Solidaritätslauf 2013 in Hamburg

Keine Post ohne Briefkasten! Zusammen mit knapp 1.000 Postkarten wird unser erster GvD-Briefkasten am 30. Mai 2013 auf dem Gelände der Helmut-Schmidt-Universität ausgestellt. So können die Postkarten gleich beschrieben und eingeworfen werden – und machen sich quasi direkt auf den Weg in den Einsatz zu unseren Soldaten und Soldatinnen.

Im Rahmen des Solidaritätslauf, an dem 1.700 Teilnehmer für den guten Zweck mitlaufen, werden Spenden für die Oberst-Schöttler-Versehrten-Stiftung gesammelt, welche vielen versehrten Soldaten und Hinterblieben gefallener Soldaten zu Gute kommt. Mehr Infos und Bilder vom Tag auf http://www.solidaritätslauf.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s